Sonntag, 24. Dezember 2017

Weisse Weihnachten

Man kann nicht gerade sagen, Weihnachten fällt dieses Jahr bei uns aus, aber wir feiern mit unseren Familien dieses Jahr nicht bei uns zu Hause, sondern (abwechsend) bei anderen Familienmitgliedern.
In der Vorweihnachtszeit im Dezember waren wir viel unterwegs, unter anderem an den Weihnachtsmärkten in Kempten (Allgäu) und in Essen (Ruhrpott) und auch die Arbeit hat mich sehr gefordert.
So war es auch hier auf dem Blog recht still, obwohl es auch viele schöne Motive zu zeigen gegeben hätte...
Einen Jahresrückblick von mir zum Thema "Reisen" findet ihr übrigens HIER.
Wir hatten immer mal wieder Schnee und waren jeweils knapp über der Schneefallgrenze. So war es nur wenige Höhenmeter weiter unten grün, während hier dicke Lagen schweren Schnees lagen und der Morgenverkehr im Chaos versank. Noch immer liegt im Garten wenig Schnee und entlang der Quartierstrassen blieben grosse Schneehaufen. Na ja... etwas knapp für klassische "weisse Weihnachten".
Zu Hause blieb es bei uns lange relativ nüchtern und unweihnachtlich - ganz im Gegensatz zu meinen Weihnachts- und Winter- Dekotipps letztes Jahr (hier) ...
Die wenige Deko und der fehlende Weihnachtsbaum haben auch noch einen anderen Grund und der ist klein, schwarz, pelzig und seeeeehr verspielt. Unser kleiner Kater trägt inzwischen den Beinamen "Wildsau" und macht dem alle Ehre ;-)
Die shabby-weissen Metallsterne und das weisse Metallherz mit dem Teelicht in der Mitte hängen ganz oben an unseren Fenstern zum Garten. Die Fenster zum Innenhof sind mit einer weissen Lichterkette und ebenfalls weissen Lichterbäumen dekoriert. Alles ist also dieses Jahr bei uns eher neutral, weiss, winterlich - und katzensicher - dekoriert. - Unsere "weissen Weihnachten" sozusagen.
Die Kerzen und Windlichter bringen uns dennoch Licht und Wärme in die Stube...
... und auch der warme Duft des Weihrauch, den wir aus dem Oman mitgebracht haben, erfüllt ganz fein die Räume.
Unsere Weihnacht ist heute die Ruhe, das friedliche Beisammensein, ganz viel Zeit, Entspannung und einfach nur "sein".
Wir freuen uns natürlich ebenso auf die Feier mit der Familie, aufs gemütliche Zusammensitzen, aufs Landleben und voraussichtlich verschneite Landschaften, Kinderlachen, Essen und Trubel!

Wie auch immer Eure Weihnacht dieses Jahr aussieht, wünsche ich Euch Friede, Gesundheit, Freude und innere Ruhe. Liebe Weihnachtsgrüsse, Miuh

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder :)) Vielen Dank für´s zeigen
    Schnee hätte ich auch gerne . So schade das es nur so wenig gab
    Ich wünsche Dir frohe Festtage
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, liebe Miuh, was habe ich eben herzhaft gelacht ;-) Ihr habt eine Wildsau, und bei uns lebt ein Springfloh und eine Kröte. Nur Finja, die Vogelbeobachterin hat noch keinen tierischen Beinamen …
    Ich hätte mich zwar gern an einen Katzenbaum herangetraut, aber es passte zeitlich überhaupt nicht. Doch bei Freunden von uns, die dieses Jahr auch 2 Katzenkinder aufnahmen, spielen die Beiden Baumspitze - das muss recht unterhaltsam sein. Na ja, unsere Mädels haben dafür einen Drehteller mit allerlei Natur, Mäusen und Plastiksternen - das ist auch ein guter Weihnachts-Kinderspielplatz. Und alte Weidenzweige vom Dach fordern sie immer wieder zu neuen Hochsprüngen auf. Weihnachten mal wieder anders, aber auch schön :-)
    Dann wünsche ich Dir nun etwas verspätet wundervolle Tage im Kreis Deiner lieben und freue mich demnächst auf schöne Winterstimmungen - egal ob mit oder ohne Schnee.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miuh
    Jetzt hab ich mich grad sehr über deinen Kommentar bei mir gefreut. Also doch noch jemand, der drauf klickt :-) Bin selber gespannt, obs im kommenden Jahr bloggiger wird bei mir ...
    Dir im speziellen nochmals en guete Rutsch und einfach nur das Allerbeste für dich und deine Lieben im neuen Jahr.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. schön sieht das aus..
    ja.. die Katzenkinder können einem das Dekoleben schon schwer machen ;)
    meine Katze war nur an Silvester einmal im Baum weil es geknallt hatte
    dafür konnte ich keine Blumentöpfe hinstellen
    aber später war sie sehr "pflegeleicht"

    deine Weihnachtstage in der Familien waren sicher schön
    auch wir feiern abwechselnd bei den Kindern

    nun wünsche ich dir noch alles Gute für das kommende Jahr
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Klingt doch gut, weiße Weihnacht mit schwarzem Wildsau-Kater ;-))))
    Liebe Miuh, ich hoffe, ihr habt die Festtage gut verbracht!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude, guten Rutsch und ein

    ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..F R O H E S
    ╠╣..(█)... N E U E S
    ╠╣.../ I .... J A H R
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miuh,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr mit Deiner kleinen Wildsau und noch jede Menge Schnee.
    Ein wenig Deko ist immerhin noch besser als gar keine, daher Kopf hoch.
    Dieses Jahr wird es besser...
    Mach Dir einen kuscheligen ABend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen